Meilensteine – das Beste aus 30 Jahren genua

Wir haben das Internet sicher gemacht, als es noch gar nicht richtig existierte. Hier zeigen wir die Meilensteine aus den letzten 30 Jahren: von den ersten Schritten bis zum Zusammenschluss mit der Bundesdruckerei.

1992

Die Gesellschaft für Netzwerk- und UNIX-Administration mbH wird in München gegründet – seitdem bekannt unter der Kurzfassung genua GmbH.

2001 

genua bietet zum ersten Mal eine betriebliche Ausbildung für verschiedene Berufsfelder an. Aus der hohen Ausbildungs- und Übernahmequote ergibt sich für die zukünftigen Fachkräfte und genua eine Win-win-Situation.

2002

Gütesiegel „Highly Resistant“ – als erste Firewall in Deutschland erhält genugate dieses Zertifikat des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Dazu prüfte das BSI die Lösung zwei Jahre auf Herz und Nieren.

2003

Einweihungsfeier der Unternehmenszentrale in Kirchheim. Am Standort bei München ist bis heute ein Großteil aller Kollegen tätig.

genubox setzt neue Maßstäbe für eine sichere Fernwartung: Die Rendezvous-Lösung bietet ein bislang unerreichtes Schutzniveau für alle, die Remote Services anbieten oder nutzen.

2008

Die Azubifirma genufix startet. Hier verbinden Auszubildende IT-Support mit sozialem Engagement. Vom IT-Know-how profitieren wohltätige Einrichtungen in der Region.

2009

Stark für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Die neu eröffnete Kita genukids schafft einen Wohlfühlort für Kinder von Mitarbeitern sowie von Eltern aus Kirchheim und Umgebung.

Im Home Office und unterwegs sicher arbeiten: Mit genucard kommt eine Plug-and-play-Lösung auf den Markt, die den Remote-Zugriff auf eingestufte Netze ermöglicht.

2010 

Die Microkernel-Technologie wird eingeführt – aus gutem Grund: Wenig Code reduziert die Fehlerwahrscheinlichkeit. genua nutzt die überprüfbare Hochsicherheit für verschiedene Lösungen.

2012

genua zählt zu „Bayerns Best 50“. Der Preis zeichnet mittelständische Firmen aus, die beim Umsatz und bei der Mitarbeiterzahl ein überdurchschnittliches Wachstum erzielen.

2013

Berlin boomt – und genua ist dabei. Das Hauptstadtbüro in Berlin-Mitte ist einer von fünf Standorten in Deutschland, die Kundennähe beweisen.

2015

Die Bundesdruckerei-Gruppe erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an genua. Resultat ist eine intensive Partnerschaft zur Entwicklung vertrauenswürdiger Hochsicherheitslösungen.

2016 

genua freut sich über den TeleTrusT-Innovationspreis für die Datendiode cyber-diode. TeleTrusT fördert als Verband und europäisches Kompetenznetzwerk die Entwicklung vertrauenswürdiger IT-Systeme.

2018 

genuas erster Beitrag zur Post-Quantum-Kryptografie ist ein Meilenstein: die Entwicklung eines anerkannten Signaturverfahrens, das Quantencomputern standhält. Damit schützt genua schon heute Software-Updates vor zukünftigen Risiken.

2019 

Das BSI ernennt genua zum ersten „Qualifizierten Hersteller“ im neuen Zulassungsverfahren. Damit profitieren Kunden von einem verkürzten Zeitraum vom Produkt-Release bis zur VS-NfD-Zulassung.

Integration des Leipziger Start-ups cognitix: Das Unternehmen, das sich auf Data Analytics und Artificial Intelligence spezialisiert hat, ergänzt die Schlüsseltechnologien von genua.

genua hat als erster Hersteller Firewalls mit VS-NfD-Zulassung im Angebot und erfüllt damit die Anforderungen im staatlichen Geheimschutzbereich.

2020 

genua befähigt Kunden und Partner, die digitale Transformation zu meistern, und macht so die Welt sicherer und besser. Diesen Anspruch bringt der neue Claim „Excellence in Digital Security“ auf den Punkt.

genua ist als Anbieter umfassender IT-Sicherheitslösungen für Behörden und Unternehmen vollständig in die Bundesdruckerei-Gruppe integriert.

2021 

Bei genua sind Beruf und Familie gut vereinbar. Die Bestätigung von offizieller Stelle erfolgt mit der Auszeichnung „Erfolgreich. Familienfreundlich“ vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. 

Mit dem VPN Software Client genuconnect gehört genua zu den ersten Anbietern einer Software mit VS-NfD-Zulassung, die höchste Ansprüche an IT-Sicherheit und Usability erfüllt.

2022 

30 Jahre genua – ein Meilenstein, an dem wir zuversichtlich in eine dynamische Zukunft blicken. Die Lösungen von genua leisten schon heute einen wesentlichen Beitrag für eine sichere Digitalisierung.

weitere Beiträge

„Vertrauen ist die wichtigste Währung in der digitalen Welt.“

Geschaftsführer Matthias Ochs und Marc Tesch über die Bedeutung von Sicherheit in einer digitalisierten Welt.
mehr erfahren

„Wir bringen den Wau-Effekt“

Bei genua gibt es 26 Bürohunde, die von manchen auch als Betriebspsychologen bezeichnet werden.

mehr erfahren

„Wer auf die Zukunft  wartet, kommt am Ende zu spät.“

Kryptografie ist ein Wettlauf gegen Technologien, die stets intelligenter und schneller werden. Deshalb müssen wir heute bereits Probleme lösen, die in Zukunft kommen könnten. 

mehr erfahren

Mehr Geschichten zu 30 Jahre genua: