Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Unser Vertriebsteam und unsere Vertriebspartner helfen Ihnen gerne weiter.

tel +49 89 991950-902
vertrieb@genua.de

» Partnersuche
» Kontaktformular

cognitix Threat Defender Highlights
  • Dynamische Netzwerksegmentierung mit Künstlicher Intelligenz und Data Analytics

  • Automatische Analyse, Detektion und Reaktion mit verhaltensbasierter Echtzeitkorrelation

  • Echtzeitanalyse und Management von Geräten mit Asset Tracking

Gütesiegel IT-Security made in Germany

Moderner Netzwerkschutz mit Künstlicher Intelligenz und Data Analytics

Neben Gefahren durch Cyberattacken von außen sind Netzwerke durch Advanced Persistent Threats und Zero Days zunehmend auch von innen bedroht. Eine Lösung bieten Intrusion Prevention Systeme, die im LAN Anomalien und Angriffsmuster aufspüren und bei Gefahr automatisiert eingreifen.

Der innovative cognitix Threat Defender geht über Intrusion Prevention hinaus: Mit KI-, Data Analytics- und Threat Intelligence-Funktionen baut er eine zweite Verteidigungslinie im Netzwerk auf und ergänzt damit Ihre Firewall-Lösungen, die den Datenverkehr an den Schnittstellen kontrollieren und sichern. Entscheiden Sie sich jetzt für intelligente Netzwerksicherheit – von innen und von außen.

Automatische Analyse, Detektion und Reaktion mit verhaltensbasierter Echtzeitkorrelation

Der cognitix Threat Defender analysiert den gesamten Datenverkehr in Ihrem Netzwerk. Seine hocheffektive Anomalieerkennung basiert auf zwei Säulen: Mit verhaltensbasierter Echtzeitkorrelation früherer und gegenwärtiger Datenströme spürt er verdächtiges Verhalten auf, während aktuellste Threat Intelligence die Risikobewertung unterstützt.

Zur Gefahrenabwehr leitet der Threat Defender automatisch granulare Sicherheitsrichtlinien ab und wendet diese dynamisch an. Damit ist er in der Lage, Angriffe zu unterbinden, bevor sie Schäden anrichten und sich in Ihrem Netzwerk ausbreiten.

Profitieren Sie von diesen Vorteilen:

  • Zukunftsweisende Netzwerksicherheit mit Künstlicher Intelligenz, Data Analytics und Threat Intelligence
  • Vielfältige Anwendung von klassischen Unternehmensnetzwerken über KRITIS bis hin zu Industrie 4.0
  • Einfache Integration innerhalb Ihrer bestehenden Lösungen
  • Effizienter Ressourceneinsatz: Fachkräfte stärken auf smarte Weise das Vertrauen ins Netzwerk
  • Transparente Kostenmodelle für kleine und große Netzwerke

Jetzt Angebot anfordern:

Unser Vertriebs-Team steht Ihnen für Anfragen gerne zur Verfügung:

tel +49 89 991950-902
vertrieb@remove-this.genua.de

Interesse an einer kostenlosen Testversion?

Registrieren Sie sich und erhalten Sie für vier Wochen unbeschränkten Zugriff auf den vollen Funktionsumfang des cognitix Threat Defender – einfach und ohne Hardware.

Erfahren Sie hier alles weitere.

Dynamische Netzwerksegmentierung mit Künstlicher Intelligenz und Data Analytics

Mit Künstlicher Intelligenz und Data Analytics gruppiert der cognitix Threat Defender Netzwerkteilnehmer verhaltensabhängig in dynamischen Netzwerkobjekten. Er reagiert automatisch auf verändertes oder unerwünschtes Verhalten und kann auffälligen Netzwerkteilnehmern den Zugang zu bestimmten Ressourcen entziehen – ohne manuelles Eingreifen.

Echtzeitanalyse und Management von Geräten mit Asset Tracking

IT-Sicherheit erfordert vollständige Transparenz. Der cognitix Threat Defender erkennt und verwaltet alle im Netzwerk vorhandenen Geräte mittels IP- und MAC-Adresse. Die dazu ermittelten Informationen werden um spezifische Metadaten ergänzt. So lassen sich Sicherheitsrichtlinien für einzelne Geräte und deren jeweiligen Einsatzzweck erstellen und anwenden. Diese Möglichkeit besteht auch für Gerätegruppen, beispielsweise für Rechner mit Windows-Betriebssystem.

Zugriff auf globale Bedrohungsdaten aus aktuellen Quellen

Die IT-Sicherheitslage ändert sich ständig und damit auch die Risiken für Ihre Netzwerksicherheit. Um aktuell wirksame Sicherheitsrichtlinien zu entwickeln, hat der cognitix Threat Defender Zugang zu Frühwarnungen und neuesten Bedrohungsinformationen. Die Threat Intelligence Updates umfassen Gefährdungs- und Angriffsindikatoren, Daten aus Intrusion Prevention Systemen sowie Anwendungssignaturen. Diese bezieht der Threat Defender aus freien und kommerziellen Datenquellen.

Umfassendes Monitoring mit Drilldown-Reporting

Bedienungsoberfläche cognitix Threat Defender
Dank interaktiver Visualisierung haben Sie Ihr Netzwerk stets vollständig im Blick

Das interaktive Echtzeit-Reporting reicht vom Gesamtbild des Netzwerkverkehrs bis hin zu individuellen Benutzer- und Anwendungsdetails. Mit über 600 interaktiven Matrizen und Diagrammen analysieren Sie Ihr Netzwerk schnell und effektiv aus verschiedensten Blickwinkeln, z. B. nach Kommunikationsquelle und -ziel, IP-Adressen, Anwendungen oder Protokollen.

Einfache Integration und attraktives Lizenzmodell

Der cognitix Threat Defender erfordert keinerlei Anpassungen Ihrer existierenden Routing-Infrastruktur und lässt sich einfach und flexibel in Ihr Netzwerk integrieren. Sie erhalten die Software-Lösung mit einem attraktiven Lizenzmodell. Zukünftig liefern wir auf Anfrage auch die passende Hardware zum jeweiligen Anwendungsfall. Sie können cognitix Threat Defender natürlich auch auf bereits vorhandener Hardware nutzen, Systemanforderungen geben wir Ihnen gerne bekannt.

Der cognitix Threat Defender im Netzwerk
cognitix Threat Defender: Flexibel in Ihr Netzwerk integrierbar

Support direkt vom Hersteller

Um Ihre Organisation bestmöglich vor Cyber-Bedrohungen zu schützen, wird der cognitix Threat Defender ständig weiterentwickelt. Aktuelle Produktinformationen und Updates stellen wir Ihnen regelmäßig zur Verfügung.

Um für Sie unsere Webseite zu optimieren, verwenden wir Cookies.
Klicken Sie auf "Cookies zulassen", falls Sie der Nutzung von diesen Cookies zustimmen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen einsehen und anpassen können.
Datenschutz