Ich komme aus dem Bereich und ich interessiere mich für

Weltweit einmalig: Firewall mit BSI-zertifiziertem Patch-Management

Kryptografisch gesichertes Patching erhöht den Schutz vor Infiltrationsversuchen in Software-Maintenance-Prozessen

Die aktuelle Version 10.0 der High Resistance Firewall genugate des deutschen IT-Security-Spezialisten genua ist seit Ende Juni vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach Common Criteria EAL4+ (CC EAL4+) zertifiziert. Dabei hat das BSI erstmalig eine von genua neu entwickelte Sicherheitskomponente zum Patch-Management (ALC_PAM) in die Zertifizierung mit aufgenommen. Diese sorgt für einen besonders effektiven Schutz von Softwareupdates gegen Infiltrationsversuche etwa mit Schadsoftware. Weltweit verfügt derzeit nur die genugate über ein zertifiziertes Patch-Management.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns:

vertrieb@genua.de oder +49 89 991950-902

--