Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Unser Vertriebsteam und unsere Vertriebspartner helfen Ihnen gerne weiter.

tel +49 89 991950-902
vertrieb@genua.de

» Partnersuche
» Kontaktformular

vs-diode Highlights
Die VsDiode M
  • Hochsichere Einbahn-Datentransfers an Schwarz-Rot-Schnittstellen

  • Zuverlässige Datenübertragung via FTP, SMTP und TCP

  • Bis zu 1 Gbit/s Datendurchsatz

Gütesiegel IT-Security made in Germany

Schnelle und zuverlässige Datenübertragung

Diese starke Leistung basiert auf der neuartigen Technologie der vs-diode, die sich von anderen Lösungen auf dem Markt deutlich unterscheidet. Die vs-diode besteht aus drei Komponenten: zwei hochsichere Firewalls (Application Level Gateways), die den Dateninhalt auf Anwendungsebene kontrollieren, und in der Mitte ein Filter mit Dioden-Funktion. Ein Firewall-System wird mit dem schwarzen Netz verbunden und nimmt die zu übertragenden Daten vom Absender entgegen. Optional können die empfangenen Daten hier auf Viren und Malware überprüft werden, um das rote Netz zu schützen. Dann werden die Daten über das Filtersystem zur zweiten Firewall geschickt, die mit dem roten Netz verbunden ist. Das zwischengeschaltete Filtersystem lässt diese Kommunikation zu, unterbindet aber jeglichen Datenfluss in Gegenrichtung – mit einer Ausnahme: Eine finale Status-Meldung, ob alle Daten korrekt angekommen sind, wird vom zweiten zum ersten Firewall-System durchgelassen. Denn die Protokolle FTP, SMTP und TCP benötigen dieses minimale Feedback, um die schnelle und zuverlässige Datenübertragung sicherzustellen. Andere Protokolle wie z. B. UDP, die ohne Feedback arbeiten, sind dagegen viel langsamer und liefern oft unvollständige und damit unbrauchbare Daten.

Der Datentransfer vom schwarzen ins rote Netz durch die vs-diode

Darstellung des Datentransfers vom schwarzen ins rote Netz durch die vs-diode

Hohe Sicherheit durch geringe Komplexität

Wirkt sich dieser minimale Feedback-Kanal auf das Sicherheitsniveau aus? Bei anderen Dioden-Lösungen wird schließlich ganz bewusst auf einen Rückkanal und damit Vorteile bei Performance und Zuverlässigkeit verzichtet, um den Abfluss von Daten physisch auszuschließen. Bei der vs-diode haben wir diese Herausforderung mit moderner Technologie gelöst: Die zentrale Dioden-Funktion ist ganz minimalistisch programmiert – lediglich wenige hundert Zeilen Code – und läuft auf einem Microkernel-Betriebssystem, das ebenfalls auf das Allernotwendigste reduziert ist. Durch die geringe Komplexität ist der Dioden-Prozess einfach zu analysieren, der komplette Code kann überprüft oder gar formal verifiziert werden, um Fehler in dieser entscheidenden Komponente auszuschließen. Diese kompakte Konstruktion ist das zentrale Merkmal der vs-diode und garantiert Ihnen absolut zuverlässige Einbahn-Datentransfers. Um den Einsatz im Geheimschutzbereich zu ermöglichen, läuft beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bereits das Zulassungsverfahren für die VS-Stufe GEHEIM.

Wichtige Anwendungen hochsicher einrichten

Mit der vs-diode können Sie performante und zuverlässige Datentransfers von schwarzen in rote Netze hochsicher einrichten. Beispiele sind

  • die Anbindung von E-Mail-Systemen
  • die Spiegelung von Datenbanken für GIS und FüInfoSys
  • das Streaming von Videos
  • die Übertragung von Log-Daten oder Antivirus- und Software-Updates

Einfache Bedienung und Kundenservice

Die vs-diode ist aufgrund der minimalistischen Konstruktion einfach zu bedienen. Auf Wunsch unterstützen wie Sie gerne bei der Installation und Betreuung – den Service bekommen Sie direkt vom Hersteller genua.