Ich komme aus dem Bereich und ich interessiere mich für

GS.Gate: Hochsichere Digitalisierung mit Cloud Edge Gateway

Aus den Zustands- und Leistungsdaten von Maschinen lassen sich wertvolle Informationen gewinnen: Wann müssen Verschleißteile ausgetauscht werden – Schlagwort Predictive Maintenance? Wie ist die Auslastung, an welchen Stellen laufen die Prozesse noch nicht rund? Dank dieser Informationen können Sie die Effizienz und Produktivität stetig steigern, Kosten sparen und sich im Wettbewerb behaupten. 

Um an die Informationen zu gelangen, müssen Sie Ihre Maschinen vernetzen – die Operation Technology (OT) mit der Information Technology (IT) verbinden. Dabei ist unbedingt zu beachten: Durch die Digitalisierung im sensiblen OT-Bereich dürfen Sie keinesfalls Einfallstore für Cyber-Attacken aufreißen und Ihre IT-Sicherheit riskieren.

Genau für diese Anforderung – die Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Maschinendaten auf höchstem Sicherheitsniveau – haben Schubert System Elektronik und genua das Cloud Edge Gateway GS.Gate entwickelt. 

Appliance

Virtualisiertes Produkt

Cloud

Alle Vorteile von GS.Gate auf einen Blick

  • Breites Einsatzspektrum durch großen Funktionsumfang: Edge Gateway, Edge Computing, VPN, Fernwartung, Firewall
  • Zukunftssicherheit: Ergänzung und Betrieb weiterer Docker-Anwendungen durch ressourcenstarke, performante Hardware
  • Defense-in-Depth auf einer Appliance mit 100% Security "Made in Germany"
  • Sichere Datenverarbeitung und Übertragung: gehärtetes Microkernel-Betriebssystem separiert und sichert Anwendungsbereich mit Docker Containern
  • Langzeitkompatibilität durch Software-Plattform Docker im app.host des Anwendungsbereichs
  • Sicherheits- und Analyse-Anwendungen als Docker Container implementierbar
  • Netzwerkschutz: Gesicherter Datentransfer an externe Ziele über VPN-Anbindung, z. B. an IoT Clouds
  • Sichere, kontrollierte und flexible Integration der angebundenen Maschinen in das Netzwerk sowie Sichere Fernzugriffe
  • Wartungsfreie Industrie-Hardware

INFORMATIONSMATERIAL

Cloud Edge Gateway mit Analyseanwendungen und Sicherheitssystemen

Das GS.Gate lässt sich herstellerunabhängig an Maschinen anbinden und bietet auf kompakter Industrial Hardware zwei getrennte Bereiche: In einem können Sie als Maschinenhersteller oder -betreiber mittels Docker Ihre individuelle Anwendung installieren. Diese ruft Zustands- und Leistungsdaten von der Maschine ab und führt die gewünschten Analysen durch. So werden bereits hier aus der gesamten Datenmenge die wichtigen Informationen herausgefiltert, die Sie für Ihre umfassenden Industrial Analytics benötigen. 

Im zweiten Bereich befinden sich eine Firewall sowie die Remote-Access-Komponente für sichere Fernwartungszugriffe. Über die Firewall werden die gewonnenen Informationen hochsicher verschlüsselt via Internet zur Cloud weitergeleitet. Dabei schützt die Firewall das Gateway und die damit vernetzte Maschine zuverlässig vor Cyber-Attacken. Die Remote-Access-Komponente ermöglicht Fernwartungszugriffe auf die angebundene Maschine – verschlüsselt, authentisiert und jederzeit nachvollziehbar durch eine Videoaufzeichnung.

Partner entwickeln "Best of Breed"-Lösung

GS.Gate haben wir gemeinsam mit der Schubert System Elektronik GmbH (SSE) entwickelt.

 SSE hat sich auf industrielle Computertechnik spezialisiert und gehört zur Unternehmensgruppe der Gerhard Schubert GmbH. Die Gruppe ist ein führender Hersteller von Verpackungsmaschinen und Digitalisierungslösungen für die Industrie. Bei der Entwicklung von GS.Gate haben wir unser Know-how gebündelt – das Ergebnis ist eine "Best of Breed"-Lösung, mit der Sie die Vorteile der Digitalisierung sicher nutzen können.

Security by Design garantiert hohes Schutzniveau

Um an der kritischen Schnittstelle zwischen OT und IT ein hohes Schutzniveau zu erreichen, ist GS.Gate nach dem "Security by Design"-Prinzip konzipiert. So sind die Anwendungen zur Datenverarbeitung, die mit der Maschine sprechen, strikt getrennt von den Sicherheitssystemen, die die Kommunikation und die Schnittstelle Richtung externes Netz schützen. Die separierten Bereiche verfügen über jeweils eigene Betriebssysteme sowie fest zugewiesene Hardware-Ressourcen – hier gibt es keine Überschneidungen. Möglich wird dies durch ein Microkernel-Betriebssystem, das als unterste Ebene auf GS.Gate läuft und strikt getrennte Bereiche erzeugt.

Der Vorteil: Nach außen Richtung Netzwerk sind nur die speziell gehärteten Sicherheitssysteme sichtbar. Diese werden durch regelmäßige Updates auf dem neuesten Stand gehalten und sind somit gegen alle aktuellen Bedrohungen gewappnet. Hinter dem starken Schutzschirm können Sie die Datenverarbeitungsanwendungen ohne ständige Eingriffe durch Updates und Patches betreiben – so vermeiden Sie Änderungen oder gar Störungen bei Ihren abgestimmten Abläufen. Das Cloud Edge Gateway GS.Gate garantiert somit reibungslose Abläufe auf einem Sicherheitsniveau, das neue Maßstäbe im Industriebereich setzt.

Unser Vertriebs-Team steht Ihnen für Anfragen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.
 

KONTAKTIEREN SIE UNS