Ich komme aus dem Bereich und ich interessiere mich für

Sicherheit, Agilität und Resilienz angesichts verstärkter Cyber-Attacken

Stay Viable. Stay Secure.

Frequenz, Intensität und Schwere der Cyber-Angriffe auf Unternehmen und öffentliche Organisationen nimmt rasant zu. Dabei nutzen staatliche und private Angreifer auch Extremereignisse wie Naturkatastrophen oder Pandemien und transformative Situationen wie die Umstellung auf Remote-Betrieb, um Systeme und Prozesse zu kompromittieren, an strategische Informationen zu gelangen, oder Spionage zu betreiben. genua zeigt, welche Lösungsansätze in der IT Security notwendig sind, um die Handlungsfähigkeit und digitale Souveränität nachhaltig zu schützen.

Jetzt Handeln Beratung anfordern

Lösungen für die aktuellen Herausforderungen

Cyber-Resilienz

Das neue Paradigma für die IT-Sicherheit

Cyber-Resilienz erlaubt öffentlichen Organisationen und Industrieunternehmen, die Kernfunktionalitäten digitaler Infrastrukturen auch unter außergewöhnlichen Umständen aufrechtzuerhalten und eine schnelle Recovery zur vollen Leistung zu erreichen. Damit sind cyber-resiliente Sicherheitsarchitekturen die angemessene Antwort auf die stark zunehmende Häufigkeit, Qualität und strategische Ausrichtung von Cyber-Angriffen. 

Mehr

Remote Work für VS-NfD

Effizienz, Agilität und IT-Sicherheit im Einklang

Cyber-Angriffe auf den öffentlichen und geheimschutzbetreuten Sektor zielen darauf ab, kritische Strukturen zu infiltrieren, an strategische Informationen zu gelangen und die Funktionsfähigkeit von Institutionen im Konfliktfall zu beeinträchtigen. Die technologischen und strukturellen Schwachstellen bei der Umstellung auf mobile Arbeit erhöhen das Risiko. Erforderlich ist ein Lösungsansatz, der höchste IT-Sicherheit, Verfügbarkeit, Performance und Skalierbarkeit in Einklang bringt.  

Mehr


Acht-Punkte-Plan für Ihre IT Security

TOP-Prioritäten der IT Security identifizieren, sensitive IT-Infrastrukturen schützen und Abwehrmechanismen kontinuierlich weiterentwickeln


Mitarbeiter im Home Office sollten eine Multifaktor-Authentifizierung (MFA) für den Zugriff auf Netzwerke und kritische Anwendungen verwenden können.

Das Netzwerk nach dem Prinzip "Zwiebelschalen" in kritische und weniger kritische Bereiche unterteilen.

Kritische Dienste vorkonfigurieren und Mitarbeiter mit klarer Kommunikation über Risiken informieren.

Ist ein Firmen-VPN im Home Office eingerichtet, sind alle privaten, mit dem Web verbundenen Geräte davon strikt abzugrenzen.

Alle Wartungsverbindungen über einen Rendezvous-Server laufen lassen, der in einer Demilitarisierten Zone (DMZ) neben der Firewall installiert ist.

Neue Schatten-IT-Systeme im Home Office strikt unterbinden bzw. in die offiziellen Systeme überführen.

Genau überprüfen, wer über die Konferenzsoftware in der Besprechungsrunde anwesend ist.

Patch-Zyklen für Systeme wie das VPN, Endpunktschutz und Cloud-Schnittstellen sollten möglichst verkürzt werden.


Informieren Sie sich noch heute:

Nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie gleich an T +49 89 991950-902.

*
*
*

Skalierbarer Schutz für Unternehmen und öffentliche Organisationen

Sie möchten Ihre IT-Infrastrukturen im öffentlichen Sektor, in der Industrie, in einer KRITIS-Organisation oder im Geheimschutz umfassend und zuverlässig absichern? Unsere zertifizierten und vielfach ausgezeichneten Sicherheitslösungen sorgen für sofortigen Schutz und sind passend skalierbar.