Ich komme aus dem Bereich und ich interessiere mich für

Die fünf Dimensionen digitaler Nachhaltigkeit

Cybersicherheit für digitaler Staat und Verwaltung 

Jetzt informieren


Europas digitale Zukunft sichern

IT-Verantwortliche im öffentlichen Sektor bewegen sich in einem Spannungsfeld von nie dagewesener Intensität zwischen tiefgreifender Digitalisierung und massiven Cyberrisiken. Cybersicherheit wird damit zu einer zentralen öffentlichen Zukunftsaufgabe. Erfahren Sie, wie Sie mit dem Fünf-Dimensionen-Modell digitaler Nachhaltigkeit diesen Zielkonflikt beherrschen und den digitalen Wandel strategisch und operativ sicher und erfolgreich gestalten.

Was heißt Nachhaltigkeit im Kontext der Digitalisierung?

Digitale Nachhaltigkeit bedeutet, Digitalisierung so zu gestalten, 

  • dass sie auf die Interessen gegenwärtiger sowie zukünftiger Generationen ausgerichtet ist,
  • Ressourcen, materielle, immaterielle, ökonomische und ökologische Güter schützt
  • und deren Fortbestand sicherstellt.

Voraussetzung für Digitale Nachhaltigkeit ist, auch bei Cybersicherheit nachhaltig zu handeln. Das bedeutet, eine zukunftsgerichtete, vertrauenswürdige und stabile IT-Grundlage für die Digitalisierung zu schaffen. Hierfür lassen sich fünf Dimensionen definieren: Beherrschbarkeit, Robustheit, Sicherheit, Zukunftsfähigkeit sowie - als Fundament - technologische Souveränität. 

Eine Gesellschaft, die ihre soziale, technologische, ökologische und politische Zukunft nicht gefährden will, muss ihre digitalen Infrastrukturen nachhaltig sicher gestalten.

Matthias Ochs, Geschäftsführer, genua GmbH

Die Aufgabe: Vertrauenswürdige Digitalisierung

Die Digitalisierung von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft steht so prominent wie nie auf der politischen Agenda der kommenden Jahre. Sie gilt als wichtiges Fundament, um neue Chancen und Potenziale für die großen Zukunftsaufgaben wie Klimaschutz, Bildung, Innovation oder Sicherheit in einer globalisierten Welt zu erschließen.

Damit untrennbar verbunden ist die Vertrauensfrage: Wie lassen sich die Sicherheitsrisiken der Digitalisierung beherrschen?

Die Herausforderung: Digitale Vulnerabilität

Fakt ist: IT-Infrastrukturen sind trotz ihrer hohen Bedeutung gefährdeter denn je. Eine nachhaltige Informations- und Cybersicherheit lässt sich nur als gemeinsamer Kraftakt von Staat, Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft erfolgreich gestalten. Dem Staat kommt dabei jedoch die besondere Rolle zu, Rahmenbedinungen zu schaffen, Risiken bewusst zu managen und eine zukunftsgerichtete Cybersicherheitsstrategie vorzugeben. Cybersicherheit wird  damit in all seinen Dimensionen zum zentralen Element digitaler Nachhaltigkeit.

Dimensionen und Elemente digitaler Nachhaltigkeit

Digitale Nachhaltigkeit adressiert fünf zentrale Aspekte: Technologische Souveränität, Beherrschbarkeit, Robustheit, Sicherheit, Zukunftsfähigkeit. Das Zusammenspiel dieser Elemente stellt sicher, dass die digitale Transformation von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft beherrschbar bleibt. 

t3m-Animated-section--1

Souveränität

  • Vertrauenswürdigkeit der Hersteller
  • Umfassende Verfügbarkeit und geopolitische Stabilität entlang der Supply Chain
  • Einsatz von Open Source und offenen Standards
  • Transparenz über bestehende Abhängigkeiten sowie Beherrschen ihrer Komplexität und Fragilität
  • Substitution von Hardware durch Software für reduzierte Abhängigkeiten und bessere Energiebilanz

Beherrschbarkeit

Strategisch:

  • Sinnvolle Relation zwischen Komplexität und Qualität bei:
    • Ökosystem und Infrastruktur
    • Systemelementen und Software
    • Entwicklungsprozessen
    • Supply Chain
  • Balance zwischen Kosten und Flexibilität
  • Obligatorische Nutzung vertrauenswürdiger Zertifizierungen

Technologisch:

  • Security by Design
  • Umfassende Penetrationstests

Robustheit

  • Fehlertoleranz gegenüber Mensch und Design
  • Betriebs- und Cyber-Resilienz gegenüber DoS und anderen Bedrohungen
  • Sichere und schockresistente Recovery
  • Effektive Anomalieerkennung

Sicherheit

  • Compliance mit BSI-Vorgaben
  • Berücksichtigung der Maßgaben des IT SiG 2.0
  • Security by Design für kritische Elemente
  • Segmentierung und Mikrosegmentierung
  • Zero Trust Networking
  • Applikationsanalyse
  • Fähigkeit zur reaktiven Nutzung von:
    • Rapid Detection
    • Precise Response
    • Anomalieerkennung

Zukunftsfähigkeit

  • Umfassende Migrationsfähigkeit

  • Offenheit gegenüber neuen Technologien

  • Langfristige Evolutionsfähigkeit und Wartbarkeit der Systeme

  • Gestaltungsfähigkeit zwischen Open Source und Lock-In

  • Ausbau von Szenario- und Foresight-Kompetenzen

  • Hohe Energieeffizienz der Systeme

Souveränität ist das Fundament

Die technologische Souveränität bildet die Basis für die digitale Nachhaltigkeit von Staat und Verwaltung. Bestehende und künftige Abhängigkeiten von Lieferanten, Ländern und politischen Systemen müssen transparent sein, um Risiken entlang der Lieferkette weitgehend zu reduzieren oder angemessen mit ihnen umgehen zu können. Eine wesentliche Rolle spielen dabei Open Source und herstellerübergreifende Standards.

Die obligatorische Nutzung vertrauenswürdiger Zertifizierungen, z. B. des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), bietet einen besonders effektiven Ansatz, um digitale Lieferketten beherrschbar zu halten.

Zukunftsfähigkeit ist das Ziel

Mit der digitalen Nachhaltigkeit rückt die Zukunftsfähigkeit von Systemen und Infrastrukturen in den Fokus. Die langfristige Evolutionsfähigkeit und Wartbarkeit der Systeme, Energieeffizienz, umfassende Migrationsfähigkeit, Offenheit gegenüber neuen Technologien und die Gestaltungsfähigkeit zwischen Open Source und Lock-In stehen dabei im Vordergrund.

Werden Souveränität, Beherrschbarkeit, Robustheit, Sicherheit und Zukunftsfähigkeit als zentrale Elemente digitaler Infrastrukturen berücksichtigt, lässt sich ein hohes Niveau digitaler Nachhaltigkeit erreichen.

Unsere IT-Security-Lösungen zur sicheren Digitalisierung

Informieren Sie sich noch heute:

Nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie gleich an +49 89 991950-902.

*
*
*

Sie haben anderweitige Fragen?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail: Unser Vertriebsteam steht Ihnen für Anfragen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.