Ich komme aus dem Bereich und ich interessiere mich für

Webinar „IT Security bei KRITIS und Netzbetreibern"

In diesem Webinar erläutern wir, mit welchen Vorgaben des IT-Sicherheitsgesetzes 2.0 (IT-SiG 2.0) und der BSI-KritisV-Novelle sich KRITIS-Organisationen und Netzbetreiber befassen sollten.

In diesem Webinar erläutern wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner BBH, mit welchen Vorgaben des IT-Sicherheitsgesetzes 2.0 (IT-SiG 2.0) und der BSI-KritisV-Novelle sich KRITIS-Organisationen und Netzbetreiber befassen sollten. Zu den besonders relevanten rechtlichen und prozessualen Herausforderungen stellen wir konkrete Lösungsansätze vor. Das Webinar richtet sich an Teilnehmer aus den Bereichen Management, Recht, Compliance, IT und Netzbetrieb, die sich mit Fragen der IT-Sicherheit befassen und einen fundierten Überblick zu den Neuerungen erhalten möchten.

Webinar „IT Security bei KRITIS und Netzbetreibern“

Termine & Anmeldung

Das Webinar findet statt am:

04. Oktober 2021, von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Eine Anmeldung ist ab sofort über die Website unseres Kooperationspartners BBH hier möglich.

Die Themen des Webinars sind:

IT Security und Recht: IT-SiG 2.0 und neue BSI-KritisV im Überblick

Wir fassen die wesentlichen Informationen für Sie zusammen – u.a. zum erweiterten Adressatenkreis, den neuen Anforderungen wie z.B. zu den Systemen zur Angriffserkennung und zu weiteren Punkten wie den Umsetzungsfristen und möglichen Bußgeldern.

Referenten: Alexander Bartsch und Moritz Müller-Hübers, BBH

IT Security I: Wirksame Vorsorge

Erfahren Sie, wie die Angriffserkennung als technische und organisatorische Maßnahme wirksam wird. Wir schildern eine ganzheitliche Perspektive auf die Security in IT und OT und zeigen u.a., worauf es bei einer-Zonierung nach Verhalten, Funktion und Betriebszustand ankommt. Außerdem erfahren Sie, welche Mehrwerte die Integration der Angriffs-und Anomalieerkennung in das Security-Konzept Ihrer Organisation mit sich bringt.

Referenten: Stefan Brühl und Victor Stocker, BBHC

IT Security II: Angriffserkennung im IT-SiG 2.0

Auf welche Aspekte kommt es bei der Sicherstellung der prozessualen und organisatorischen Sicherheit besonders an? Dies erläutern wir anhand des Aufbaus eines integrierten Managementsystems sowie der Erweiterung des Geltungsbereichs auf weitere KRITIS-Felder. Zudem nennen wir die anstehenden Aufgaben für zertifizierte Managementsysteme nach SO/IEC 27001/ IT-Sicherheitskatalog.

Referent: Arnold Krille, Head of Product Development cognitix, genua GmbH

Weitere Informationen zum Event finden Sie hier

Über die BBH-Gruppe

Unser Kooperationspartner Becker Büttner Held (BBH-Gruppe) zählt zu den führenden Wirtschaftskanzleien für die Energie- und Infrastrukturwirtschaft.

Jetzt anmelden

Zurück zur Übersicht