Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

tel +49 89 991950-0
fax +49 89 991950-999
info@genua.de

» Kontaktformular

KI-Technologien im Fokus: genua beim DevCamp 2019

News | 30.04.2019
Menschen diskutieren auf dem Podium

Mit dem DevCamp 2019 in München startete die Gesellschaft für Informatik (GI) ihre eigenen Aktivitäten zum Wissenschaftsjahr 2019, das dem Thema „Künstliche Intelligenz“ gewidmet ist. Das Wissenschaftsjahr 2019 ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Die Veranstaltung fand am 12. April an der Hochschule für angewandte Wissenschaften statt. Im Mittelpunkt standen Networking, Expertendiskussionen sowie interaktive Workshops und Sessions. Das Besondere: Teile des DevCamp 2019 wurden vorab von den Teilnehmern ausgewählt und teilweise sogar selbst übernommen. So wurden die Besucher von Anfang an aktiv und konnten ihren Beitrag zur Veranstaltung leisten.

Podiumsdiskussion: Studieren im KI-Zeitalter

In der Podiumsdikussion „KI in der Wirtschaft: What the hype?“ ging es darum,

  • welche Fähigkeiten Studierende brauchen, um das KI-Zeitalter mitzugestalten
  • welche gesellschaftliche Verantwortung Studierende dabei tragen
  • was wirklich hinter dem Hype um künstliche Intelligenz steckt

Mit dabei: Alexander von Gernler, Vize-Präsident der Gesellschaft für Informatik e. V. und Leiter der Forschung bei genua. Er appellierte an die Studierenden: „Wichtig ist, dass auch in Anwesenheit noch so spannender technischer Perspektiven immer das Primat der Gesellschaft und der Politik greift. Wir Menschen sollten entscheiden, in welcher Welt wir leben wollen, und diese dann nach unseren Vorstellungen gestalten, und nicht umgekehrt.“

Erfahren Sie mehr über Forschung bei genua.

Workshops & Sessions: Das IoT aus Hacker-Sicht

Die IT-Security-Experten von genua, Carsten Arzig und Raimund Specht, veranstalteten einen Workshop „IoFail — IoT aus Sicht der Hacker“. Sie untersuchten am Beispiel einer vernetzten Steckdose die IT-Sicherheit „smarter Produkte“, die uns mehr und mehr umgeben. Die Workshop-Teilnehmer nutzten die Chance, IoT-Geräte aus Angreifersicht zu erforschen und Sicherheitslücken aufzudecken. Darüber hinaus gaben Raimund und Carsten ihr Know-how in Sessions weiter.

Erfahren Sie mehr über Hacking Workshops bei genua.

IT-Sicherheit bietet Karrierechancen

Auch unser HR-Team nahm am DevCamp 2019 mit einem eigenen Recruiting-Stand teil. Hier nutzten Besucher die Gelegenheit, genua als attraktiven Arbeitgeber kennenzulernen und sich über aktuellen Stellenangebote zu informieren.

Erfahren Sie mehr über Karrierechancen bei genua.

Bildquelle: Hochschule München

Um für Sie unsere Webseite zu optimieren, verwenden wir Cookies.
Klicken Sie auf "Cookies zulassen", falls Sie der Nutzung von diesen Cookies zustimmen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen einsehen und anpassen können.
Datenschutz