Kontakt

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

Dietmar Bruhns
Leiter PR & Marketing
tel +49 89 991950-169
dietmar_bruhns@genua.de

» Kontaktformular

Referenzprojekte

Industrie- und Dienstleistungsunternehmen

Klüber Lubrication

Klüber Lubrication gehört zur Geschäftsgruppe Freudenberg Chemical Specialities, die ein breites Spektrum an chemischen Spezialstoffen produziert und vertreibt. Innerhalb der weltweit tätigen Geschäftsgruppe ist Klüber für die IT zuständig und setzt bei der IT-Sicherheit auf Lösungen und Services von genua: Firewalls sichern die fünf zentralen Hub-Standorte der Gruppe, und VPN-Appliances erzeugen das Virtual Private Network für den verschlüsselten Datenaustausch zwischen den weltweit verteilten Niederlassungen. Um den reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, werden die Firewalls und das VPN vom Support von genua betreut.

MAN

Der Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN ist ein langjähriger Kunde von genua. Im Netzwerk des Großunternehmens sorgen zahlreiche Lösungen von genua für Sicherheit: Firewalls schützen sensible Netzwerk-Übergänge, VPN-Systeme ermöglichen die verschlüsselte Kommunikation zwischen verteilten Standorten und mit Fernwartungs-Lösungen werden externe Zugriffe von Dienstleistern in sensible Bereiche kontrolliert. Zusammen mit T-Systems, die als Outsourcing-Partner die IT von MAN betreibt, wird das Netzwerk betreut und weiter ausgebaut.

RTL II

Der Privatsender RTL II ist auf eine hochverfügbare Anbindung an das Internet angewiesen und stellt hohe Anforderungen an die IT-Security. An der Schnittstelle LAN-Internet setzt RTL II ein Firewall-Cluster von genua ein. Das System Management, das auch die ständige Aktualisierung der Viren-Pattern umfasst, wird ebenfalls von genua geleistet.

Würth-Gruppe

Die Würth-Gruppe, Weltmarktführer im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterialien, schützt ihr Rechenzentrum im baden-württembergischen Künzelsau mit mehreren Sicherheitssystemen. Die zentrale Rolle spielen dabei zweistu fige Firewalls von genua in einem hochverfügbaren Cluster. Der Support von genua unterstützt den reibungslosen Betrieb der wichtigen Sicherheitssysteme.

Öffentliche Verwaltung

ELSTER

Für ELSTER, das bekannte IT-Projekt der deutschen Finanzverwaltung, wurde ein stark verschlüsseltes Virtual Private Network (VPN) zur sicheren Übertragung der elektronischen Steuererklärungen aufgebaut. Das VPN spannt sich zwischen zwei zentralen Clearingstellen in München und Düsseldorf, die zur Annahme der elektronischen Steuerdaten von Bürgern und Unternehmen eingerichtet wurden, sowie den 16 Finanzverwaltungen der Bundesländer. An den beiden Knotenpunkten sind angesichts des hohen Datenvolumens zwei VPN-Appliances in der großen Hardware-Variante im Einsatz, die mit kompakten Systemen auf Seiten der 16 Rechenzentren der Länder kommunizieren.

Informationsverbund Berlin-Bonn (IVBB)

Der Informationsverbund Berlin-Bonn (IVBB) – das interne Netz der Bundesregierung – muss sicher an das Internet angebunden werden. genua realisierte eine leistungsstarke Lösung für hohe Bandbreiten: ein Cluster aus vier Firewalls und separate Server für Virenscanning und Web-Caching. Dabei ist der gesamte Cluster durch redundante Leitungen, Switches mit Backbone-Kopplung und Layer-4-Switches hochverfügbar ausgelegt. Bei der Installation leistete genua umfangreiches Projektmanagement.

Landratsamt Ansbach

Für die Internet-Anbindung des Landratsamtes Ansbach und der Kommunen des Kreises erstellte genua eine Policy auf Basis der Sicherheitsrichtlinien des Bayerischen Behördennetzes. Anhand dieser Anforderungen wurde ein zentrales Firewall-System installiert, das den WWW-Verkehr über einen separaten Proxy mit Virenscanning und Filtern für aktive Inhalte abwickelt. Als URL-Blocker wurde zusätzlich eine SquidGuard-Lösung integriert. genua ist darüber hinaus für die fortlaufende Verwaltung der Internet-Anbindung und Sicherheitslösung verantwortlich.

Lawrence Berkeley Laboratory, Berkely

Die Unix-Cluster des Forschungsinstituts werden von genua via Remote-Zugriff über das Internet komplett administriert. Darüber hinaus hat genua mit OpenMOSIX einen leistungsstarken Cluster aus neun Linux Servern realisiert.